Please assign a menu to the primary menu location under menu

browsing category: Interior

DIYInterior

Gäste-WC – update

Ich hab mich mächtig bei der lieben (Werbung da Verlinkung) Bianca von Wohnlust anstecken lassen… dafür bin ich der Bloggerwelt und Instagram echt dankbar. Ich hab ja immer Hummeln im Popo und muss immer etwas zu tun haben. Da kam mir die Idee von Bianca wirklich Recht!!! Winter, kalt, langweilig, kein Boch auf TV… naja, kannste auch mal deine 4 Wände etwas verschönern dachte ich mir….

 

Ja, ich war ganz mutig… schwarze Farbe!!!! Aber es sieht soooo Hammer aus… genau wie Bianca gehe ich jetzt gerne mal dahin, auch wenn ich nicht muss. Einfach um zu gucken und mich zu freuen! Projekt Nr. 1 in diesem Jahr also schon erfolgreich beendet! Was für ein grandioser Start in diesem Jahr, Ihr seht es geht so weiter… klar hatte ich jetzt nicht so viel Zeit für das Blöglein – aber manche Dinge haben Priorität. Da ich mich ja in diesem Jahr wohl fühlen will und alles was mich stört weiterhin beseitigen möchte… war das der Anfang.

Die Bilder an den Wänden werde ich noch etwas vergrößern, soll heißen ich hab schon größere Rahmen bestellt. Ich denke einfach es sieht am Ende noch viel besser aus! Man vertut sich da ganz schnell. Wenn ich mir das nächste Bild anschaue… brauche ich wahrscheinlich noch einen schöneren Toilettenpapierhalter… der war schon dran, ist aber auch nicht wirklich schön… mal sehen. Boaaahh macht mal Fotos in diesem engen Räumchen… da gibt es echt eine Prämie für….

Da ich beim Streichen der Wände aus Versehen auf meine alte Toilettenbrille gestiegen bin und sie leider dabei kaputt gegangen ist, musste auch noch ein neuer Toilettensitz her. Kam mir eigentlich richtig gelegen… bei meiner Reiseleidenschaft musste dieses Exemplar direkt mit! Die hat mir schon beim Aussuchen der Farbe zugewinkt…. Muss Schicksal gewesen sein…

Jetzt ist mein Papi auch nicht mehr so traurig, dass es seine heiß geliebte Porzellan-Blüten-Pflanze (wie immer sich das Ding auch schimpft) es „nur“ bis ins Gäste-WC geschafft hat. Sie steht da doch toll…. würde sich so manche Pflanze wünschen!!! Das Farbkonzept war vorher schon so – aber der ganze Raum hat richtig viel dazu gewonnen, wie ich finde. Ein paar tolle neue Bilder werden mir in der Zukunft schon noch begegnen, die schon darauf warten hier an die Wände zu kommen.

Aber…. TADAAAA….. warum ich überhaupt angefangen habe hier in diesem Raum zu werkeln war folgender Grund. Unter dem Semi-schönem Waschbecken steht ein Warmwasserbereiter, der vor Schönheit nur so strotzt. Den kann ich Euch wirklich nicht zeigen… Ihr würdet die Geschäfte stürmen und ihn unbedingt haben wollen….. nun, damit der Schatz verborgen bleibt musste ich selbst Hand anlegen und ein Häuschen für ihn bauen.

Leider gab es nichts Fertiges…. Breite, Heizung im Weg, wie bekomme ich ein Schränkchen darunter…. und 1000 andere Gründe liessen es nur noch zu es selbst zu machen. Also schnell mal zum Zeichenstift gegriffen, alles aufgezeichnet, ausgemessen und zum Baumarkt meines Vertrauens gedüst, Bretter zuschneiden lassen, etwas genagelt, etwas gepinselt…. leider auch nochmal die elektrische Handsäge herausgeholt… Aber mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden. Muss man erstmal so schön hinbekommen!!!

Bleibt nur zu hoffen, dass sich meine zukünftigen Gäste nicht nur noch hier aufhalten wollen….

Tja – was habt Ihr für Projekte in diesem Jahr? Schon etwas geplant? Oder vielleicht jetzt erst drüber nachgedacht?? Ganz im Vertrauen… mein nächstes Projekt steht schon an! Wenn ich fertig bin gibt es wieder Bilder… aber das dauert noch etwas!!! Bis dahin genießt mir das sonnige Wochenende und ich würd mich freuen, wenn es Euch gefällt…

Und denkt immer daran: THEORETISCH KANN ICH PRAKTISCH ALLES…. in diesem Sinne….

Bis ganz bald, Eure Netti

Read More
1 2
Page 1 of 2