Please assign a menu to the primary menu location under menu
Uncategorized

Wie Du als Single den Valentinstag überlebst…

… vielleicht spielend leicht! Am besten verbreitest Du schon lange vorher im Freundeskreis und der Familie, dass Du einen „Saufpartner“ für diesen Tag suchst, oder Du fragst konkret nach psychologischer Hilfe, oder verteilst Visitenkarten mit Deiner Adresse für Liebesbriefe und immer schön ein mitleidiges Gesicht dazu machen… dann könnte es tatsächlich sein, Du stehst morgens auf und hast Blümchen und Pralinen… auf die Liebesbriefe warte ich jetzt mal noch, schließlich war ich noch nicht am Briefkasten oder hab auch noch nicht mein E-Mail Postfach gecheckt… hihi! Der Tag beginnt ja nun schließlich erst!

Oder aber Du lässt Dich endlich auf die schönste Liebesbeziehung Deines Lebens ein, die Beziehung mit Dir selbst! Frei von Enttäuschung, frei von Tränen und dafür voll von Glück, Liebe, Respekt, Freude und dem garantiert richtigem Geschenk!!!!!

Dafür werde ich heute zum Törtchen Törtchen fahren und mir mein Lieblingstörtchen “ das Böse“ selbst kaufen und es voller Freude ganz langsam genießen! (Das war jetzt unbezahlte Werbung für die leckersten Süßigkeiten in Köln!) Dann werde ich mir sagen wie lieb ich mich habe, werde mich bei mir für die immer währende kompetente Fachberatung bedanken, dafür, dass ich mich ziemlich super finde bedanken, auch dafür Danke sagen, dass ich mich viel jünger fühle, als mein biologisches Alter es eigentlich vermuten lässt! Ich werde mich dafür bedanken, dass ich nicht in einer schlechten Beziehung festhänge, weil ich mich genügend wertschätze um nur das Beste zu verdienen! Ich werde mich auch bedanken, dass ich gar keine Erwartungen an bestimmte Geschenke habe, muss mich ja schließlich nicht von einem Mann überraschen lassen, der wahrscheinlich schon diverse schlaflose Nächte hatte um das passende Geschenk zu finden und nun völlig erschöpft gleich vor mir kniet und heimlich betet, mit einem Lächeln oder gar Freudentränen endlich dankend Ruhe finden zu können oder aber ihm läuft der Angstschweiß bereits dem Rücken hinunter, weil ihm gleich der Stress seines Lebens bevorsteht!

Ihr armen, geplackten Männer, ich schließe Euch in meine Gebete ein und ersuche schon jetzt, dass der liebe Gott Gnade walten lässt, falls ihr kilometerweit neben den Wünschen und Erwartungen Eurer Angebeteten liegen solltet!

Ich werde es mir heute Abend auf meiner Couch so richtig gemütlich machen, freue mich darüber, dass ich die Macht über das Fernsehprogramm habe und hoffe auf eine richtige Schnulze, bei der ich 1000 Tränen vergießen kann! Dank meiner Mama habe ich die köstlichsten Lindt Pralinen, die gestern mit einem Päckchen noch pünktlich ankamen! Dazu werde ich ein Sektchen schlürfen und mich einfach mal freuen, dass ich endlich die Grippe überstanden habe! Es läuft doch und könnte viel schlechter sein!!!!!

Ich werde froh sein, dass ich mich nicht direkt nach Büroschluss, duschen, Haare waschen, anziehen und schminken muss um auch entsprechend die Erwartungen des männlichen Geschlechtes zu erfüllen, die ja eine zauberhafte Prinzessin erwarten, zu der die 50 Edelrosen passen und eventuell auch das Schmuckstück, welche zusammen locker die Leasingrate Deines neuen Sportwagens abdecken könnte!

Sind wir denn alle verrückt geworden? Wo soll das eigentlich noch hinführen… ihr seid Euch schon bewusst, dass ihr andere reich macht oder???

Nee, ich bin in diesem Jahr da raus und ich werde es überleben! Halt ganz so, wie an jedem normalen Donnnerstag! Ich werde einfach soviel Süßigkeiten in mich hinein stopfen, dass ich die ganze Nacht Bauchschmerzen habe… dann muss ich darüber auch noch nicht mal nachdenken… werde zu beschäftigt sein, dass mir nicht schlecht wird… wäre zu schade um die Schokolade!!!

Macht Euch heute also mal locker und genießt das schöne Wetter! Volle Sonne ist angesagt… beste Voraussetzungen dafür, dass heute einfach richtig gut wird! Der Rest ergibt sich… ich weiß es! Und wenn es schlimm für Dich wird, melde Dich, ich hab noch Platz auf der Couch und noch eine Menge Taschentücher von der Grippe übrig!

Bis dahin sag ich Euch, ich habe Euch lieb und ich denke an Euch! Habt also den schönsten Donnerstag! Eure Netti

Leave a Reply