Please assign a menu to the primary menu location under menu
OsternRezepte

Happy Easter… Teil 2

Heute ist Frühlingsanfang… naja. Zugegeben war ich heute in der Früh etwas entsetzt über den Schnee da draußen…. aber Petrus hat gegen Mittag alles gegeben und die Sonne strahlen lassen! Nochmal Glück gehabt, wolltest uns wohl auf die Schippe nehmen oder was?

Also ich hab mir extra Kirschzweige für meine Osterdeko gekauft und ich muss sagen… es tut sich nix. Noch keine Blüte aufgegangen… mmmhhh auch keine Lust auf Frühling? Oder erfroren? Schöner Mist ist das! Aber als Blogger hat man immer was im Keller… muss halt künstlich herhalten, ich warte dann mal auf die Blüten in echt an den Bäumen… kann ja dieses Jahr noch etwas dauern… so schleppend wie das bisher geht.

An Ostern darf bei mir geschlemmt werden. Ich liebe ja diese kleinen Macarons. Also wenn ich in diesem Jahr an Ostern entspannt bin, also ich meine so richtig entspannt, dann werde ich sie nicht selbst kaufen sondern echt selbst backen! Ich werde Euch natürlich meine Ergebnisse zeigen… wenn ich entspannt bin! Ansonsten schmecken mir auch die fertigen… am liebsten die vom TörtchenTörtchen. Diese hier sind aus Paris. Hab ich geschenkt bekommen und sie sind so köstlich, dass sie nur mit größtem Glück das Shooting überhaupt erlebt haben! Aber für meine Gäste nur das Beste! Dies wird also nach dem Brunch mein kleiner Nachtisch!

Süß oder?

Für diejenigen, die Macarons nicht mögen (ja, solche Menschen kenne ich auch!), gibt es zum Nachtisch meinen selbstgemachten Eierlikör mit Vanilleeis, und für die Kinder eine Kugel Vanilleeis in der Kinderüberraschung!!! Finde ich eine super Idee. Bitte schaut da jetzt nicht so genau hin.
Für die Generalprobe ist mir leider die Minze auf dem Balkon erfroren… konnte ja keiner ahnen, dass es nochmal unter 0 Grad wird. Manno!

Aber es schaut jetzt schon sehr gut aus.

 

Für alle die keinen Thermomix haben (die haben nämlich schon ein Rezept in Ihrem Rezeptbuch) denen schreibe ich hier nochmals meine Variante auf.

Eierlikör nach Großmutters Art

8 Eigelb
1 EL Zucker
1 Vanilleschote
200 g Puderzucker
1 Dose Kondensmilch (wer es nicht mag, es geht auch Sahne und Milch)
150 ml Weinbrand

8 Eigelb verquirlen (macht wirklich Sinn, wenn die ganz frisch sind)
1 EL Zucker mit dem Mark einer Vanilleschote vermischen
200 g Puderzucker, Vanillezucker und 1 Dose Kondensmilch verrühren. Den Weinbrand hinzufügen, alles gut vermischen.

In saubere Flaschen füllen und rasch aufbrauchen!

Ich werde mal Ausschau nach den Schokobechern halten. Kennt Ihr die noch? Daraus hat meine Oma immer am liebsten den Eierlikör getrunken und wir als Kinder wollten immer sooooooo gerne mal probieren… ich erinnere mich noch ganz genau, wie wir uns heimlich an den Kühlschrank geschlichen haben um zu sehen, ob wir ein Schlückchen mopsen konnten. Im Schokobecher war das damals was riesengroßes! Kennt das Einer???

Macht sich übrigens auch gut als Geschenk! Also der Nachtisch steht, morgen geht es weiter mit meinen Brunch-Ideen. Vielleicht ist ja für jemanden eine Anregung dabei oder ihr bekommt Lust ein Osterbrunch zu machen… es ist so schön, mit Freunden zusammen zu sein. Die Zeit rast sonst viel zu schnell an uns vorbei.

Was kann ich Euch heute noch mit auf den Weg geben?

Manchmal musst Du Dich einfach entspannt zurücklehnen und sagen: „Ach, scheiß drauf“.

Also denkt dran, tut Euch selbst gut, immer öfter, wir sehen uns! Eure Netti

Tags : OsternRezepte
Leave a Reply