Please assign a menu to the primary menu location under menu
Uncategorized

Mein Bullet Journal…. wer hätte es gedacht

Meine Vorsätze für das neue Jahr waren ja: mehr von all dem Schönen, Partys (Karneval mit eingeschlossen… ab heute ist Schluss für dieses Jahr, ich hab keine Kondition mehr… kann nicht mehr tagelang durchfeiern!!!) auch mal neue Dinge ausprobieren, ruhiger werden, mehr und bewusst zu genießen!!! Klar – es gibt natürlich auch Dinge, die gemacht werden müssen! Und damit ich den Überblick nicht verliere, wird das jetzt alles schriftlich festgehalten… Tada….

 

Eigentlich wollte ich ja „Brushlettering“ lernen… naja, ich tu mich da echt ein bisschen schwer… der Knoten ist noch nicht geplatzt. Bei meinen unzähligen Besuchen im Netz auf diversen Seiten und auf youtube hab ich ganz viele Videos gesehen und das 1. Mal etwas von einem Bullet Journal gehört. Perfekt für mich, da ich ja ständig To-Do-Listen schreibe und gerne handschriftlich etwas im Kalender vermerke….. seit ich auf Instagram der lieben: jane_carrot folge… habe ich mir sofort ein Büchlein auf Amazon bestellt und losgelegt. Ihre Videos haben mich magisch in ihren Bann gezogen. Naja… erstmal schaue ich bei den Großen ab und versuche gerade Linien zu ziehen und irgendwie eine halbwegs ordentliche Schrift hinzubekommen…

Als 1. Fange ich mit einer Yoga-Challenge an. Unter dem Hashtag #yogamitmady findet ihr die, wie ich finde, süsseste Yogalehrerin Mady im Netz. Ich hab mir eine Matte besorgt und Heute gehts gleich los mit der ersten Lektion. Jeden Tag male ich dann die absolvierte Lektion bunt aus!

Als nächstes Projekt steht an: feel good. Von der lieben Lou von Happy Serendipty bekomme ich jeden Tag eine E-Mail, in der irgendeine Aufgabe für den Tag steht. Manchmal ist es ganz einfach und schnell erledigt.. einige Dinge gilt es auch aufzuschreiben… wunderschön finde ich diese Achtsamkeitsübung. Auch hier wird alles erledigte wieder bunt ausgemalt.

Des Weiteren hab ich mir vorgenommen mehr zu lesen… mein „the secret“ und „the magic“ hab ich mir im Moment auch wieder zur Hand genommen. Ich hab mir aber auch mal wieder eine leichte Lektüre geholt … Lesezeit für das Wochenende!!!! Außerdem will ich mit meiner Tochter einmal im Monat ins Kino gehen. Den Januar haben wir geschafft… nun noch der Februar. Es müssen manchmal gar keine großen Dinge sein… die kleinen machen auch riesige Freude und man nimmt sich Zeit, für sich selbst oder für seine Liebsten.

So, ich hab gemerkt, wie das Papier leicht durchdrückt bei manchen Stiften.. nächstes Jahr muss ein dickeres Büchlein her.. aber ich werde es jetzt weiter schreiben und ich werde Euch jeden Monat mein neues Design zeigen, welches ich fest hier mit auf dem Blog einplane!!!! Vielleicht wird das auch irgendwann mal etwas mit dem Lettern!!!!! Mal sehen…. bis dahin eben meine heißbeliebten Listen!!!

In dieser Woche werde ich einige Geburtstagsvorbereitungen für mein Töchterlein treffen… ich freu mich schon. Hab richtig Lust einen Kuchen zu backen… mal sehen was es in diesem Jahr wird… Hach ich freu mich wie verrückt auf die kommende Zeit. Ich hab wieder so viel Schönes vor und kann es kaum erwarten alles zu erleben. Ich bin so richtig süchtig nach meinem Leben im Moment. Bitte mehr, viel mehr davon!!!

Also genügend freie Seiten gibt es… lasst Sie uns füllen!!!

Aus meinem Projekt feel good:

Bitte lächeln!!! Setze Dich hin, komm zu Ruhe und lächle! Good Vibes only!

Bis zum nächsten Mal, Eure Netti

 

4 Comments

Leave a Reply