Please assign a menu to the primary menu location under menu
Rezeptexmas

20. Türchen – Linzer Sternentarte

Wie versprochen wird es heute wieder süß! Wer mal eine Alternative zum Stollen möchte, der sollte mal diese Tarte probieren. Ich geb zu, ich wollte sie erst nur wegen des Aussehens machen. Ich hab mir schon im Kopf überlegt, wem ich sie wohl schenke. Ich hatte nicht vor sie zu probieren. Welch ein Fehler – Carmen Geiss würde jetzt sagen: das Teil ist der Burner!

Das Rezept ist diesmal nicht aus dem weißem, sondern aus dem blauen New York Christmas Buch!!!

Linzer Sternentarte

Zutaten:

120 g Weizenmehl
50 g Weizenvollkornmehl
110 g Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
100 g gemahlene Haselnüsse
50 g gemahlene Mandeln ohne Schale
1 gestrichener TL gemahlener Zimt
1 Msp. gemahlene Nelken
1 Prise gemahlener Kardamom
abgriebene Schale von 1/2 Biozitrone
150 g kalte Butter in Stückchen
1 Ei (M)

200 g Himbeerkonfitüre
1 Eigelb

1 Tartform mit herausnehmbarem Boden
Sternausstecher in verschiedenen Größen

  1. Beide Mehlsorten, Zucker, Vanillezucker, Nüsse, Mandeln, Zimt, Nelken, Kardamom und Zitronenschale mischen. Die Butter zugeben und zügig zu Streuseln zerreiben. Das Ei zugeben und alles zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ein Stündchen im Kühlschrank kalt stellen.
  2. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Form fetten und dünn mit Mehl ausstäuben. Etwa 240 g Teig beiseite stellen. Mit dem Rest die Tarteform füllen und auch einen Rand hochziehen. Die Konfitüre gleichmäßig auf den Boden verstreichen. Den beiseite gestellten Teig ausrollen und Sterne ausstechen. Die Sterne und den Tortenrand mit verquirltem Eigelb bepinseln. Nun den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen. Erst vollständig abkühlen lassen um ihn dann aus der Form zu nehmen.

Glaubt mir, Ihr würdet Euch wünschen diesen Duft im Haus zu haben. Einfach herrlich weihnachtlich! Viel Spaß beim Nachbacken

Hier gibts gleich noch ein Weihnachtsrezept:

Zucker, Zimt und gute Laune,
Marzipan und Mandeleis,
Keks und heiße Schokolade
und ein guter Freundeskreis.

Schwups schon ist der 20. Dezember. Was ging das schnell! Wir sehen uns…. Eure Netti

Leave a Reply