Please assign a menu to the primary menu location under menu
xmas

13. Türchen – kleines Outfit DIY

Im Moment habe ich einige Weihnachtsfeiern und bin auch ab und zu eingeladen. Ich benötige dann ein etwas schickeres Outfit und dann hab ich ein richtiges Problem. Ich hab mir einige Kleider bestellt und alles wieder zurück gesendet, weil nichts so richtig gepasst hat und einiges zu Hause echt blöd aussah. Ich hatte etwas Not und dachte ich muss irgendetwas, was ich bereits habe, pimpen… ich hatte mir kürzlich einen Sweat-Blazer gekauft. Zusammen mit einer weißen Hose und einem Ringelshirt war es ein schönes Alltagsoutfit. Jetzt in der Weihnachtszeit habe ich die Außennaht des Blazers kurzerhand mit einem Silberfaden nachgenäht. Ein Glitzer-Paillettenshirt darunter und siehe da… es sieht gut aus! Das muss ich die Tage unbedingt nochmal anziehen, ich hab mich echt wohl gefühlt. Vielleicht ein kleiner Tipp für Euch, damit man nicht ständig was Neues kaufen muss.

Den größten Fail des Jahrhunderts muss ich Euch aber wirklich zeigen. Dieses rote Kleid sah online auf dem Bildschirm einfach umwerfend aus. Als ich aber das Paket auspackte ist mir direkt der komische Stoff aufgefallen. Wie ein Oma-Kleid…. Wenn es so da liegt, geht es eigentlich noch. Aber mir wäre vor Lachen bald ein Malheur passiert, als ich es versucht habe anzuziehen. Wer zum Geier hat so eine Figur? Wer hat da nach was für einen Schnitt genäht??? Gab es da überhaupt einen Schnitt???? Boah ich bin echt so sauer, ich habe mir wirklich vorgenommen im nächsten Jahr wieder anzufangen selbst zu nähen. Es kann doch nicht so schwer sein ein passendes Kleid zu besitzen. Muss ich es mir halt selbst nähen. Und der Preis ist überirdisch… Wer jetzt denkt ich hätte so voll die verkorkste Figur, der täuscht sich echt. Ich hab halt nur etwas mehr Oberweite aber eine schmale Taille… ist das so unnormal????

Ich hatte mir eigentlich echt vorgenommen, heute einen wirklich schönen Outfit-Post zu machen… aber 8 Kleider einfach nur hoffnungslos unpassend.
Ich bin echt ein bisschen geknickt. Und deshalb war das heute wohl nichts. Ich hab aber mal meinen Kleiderschrank auf links gedreht und noch diese Bluse unten gefunden (zusammen mit einem Lederrock perfekt)… sagen wir mal so ich hab mich gewundert wo die Bluse herkommt… passiert Euch das auch manchmal? Eigentlich schlimm, dass man manchmal keinen Überblick mehr hat, was da so im Schrank schlummert.

Nun ich muss jetzt mal dringend aufräumen, alles liegt auf dem Bett und ich fürchte heute Abend wird das nichts mehr mit dem Schlafen…. ich suche dann mal weiter im Netz nach einem passenden Outfit… folgende Gedanken möchte ich Euch noch auf dem Weg geben, bis morgen… Netti

Trotz vieler Kleider sind wir nackt wie nie,
Trotz Sättigung packt uns die Gier.
Heimatlos in grossen Stuben,
Gelangweilt in der Zeit,
Suchen wir nach Liebe und Geborgenheit –
Irgendwo und weit und breit.

2 Comments

  • Dein Ouitit (Lederrock und Bluse) find ich total schön.
    Mir geht es auch oft so, dass ich denke, ich muss jetzt erst mal meinen Schrankinhalt anziehen, ich brauch gar nichts Neues. Leider hab ich in meinen Schrank aber auch ein paar schöne Teile, zu dem nichts vorhandenes passt. Das möchte ich ändern 🙂
    Wir hätten Dich trotzdem gern mal im roten Kleid gesehen 🙂
    LG Ottilie

Leave a Reply