Please assign a menu to the primary menu location under menu
Low-CarbRezepte

Pumpkin Soup….

Überall sieht man Bilder von Kürbissuppe. Eigentlich bin ich kein so großer Fan. Aber aller Wahrscheinlichkeit nach lag es daran, dass ich bisher noch keine gute probiert hab. Also suchte ich nach einer neuen Idee, die mir schmecken könnte. Im Netz wurde ich fündig…

Das Aussehen: wie normale Kürbissuppe! Die Zutaten: asiatisch! Passt nicht glaub ihr?? Doch sag ich! Probiert es doch auch einmal aus und ich würde mich super über Euer Feedback freuen.

 

Hier mein Rezept (aus sämtlichen Ideen im Netz zusammengetragen):

1 Hokkaido

3 dicke Möhren

ein daumengroßes Stück Ingwer

1 Zitrone

1 – 1,5 Liter Gemüsebrühe

1 Dose Kokosmilch

etwas Sojasauce

Salz, Pfeffer

und zum Dekorieren Koriander

 

Zuerst schneide ich den Kürbis in Würfel (man kann die Schale dran lassen, aber ich habe Sie mit einem Sparschäler abgenommen), die Möhren ebenso schälen und würfeln. Nun den Ingwer schalen und in ganz kleine Stückchen schneiden. Alles in ein ganz klein wenig Öl in einen Topf anrösten, danach die Gemüsebrühe dazu geben. Dies wird nun so lange geköchelt, bis die Möhrchen und der Kürbis weich sind. Nun wird alles mit einem Stabmixer ganz fein püriert. Eine Dose Kokosmilch dazu geben und umrühren. Eine Zitrone auspressen und danach etwas Sojasauce, Salz und Pfeffer in die Suppe geben. Ich probiere immer zwischendurch!!

Schon fertig!

Also ich hab gleich zwei Schüsseln davon gegessen –  soooo lecker war sie. Selbst meine Tochter hat sie gegessen. Soll was heißen, denn die Kinder sind immer wählerisch!

Draußen ist ungemütliches Herbstwetter. Genau die richtige Zeit um Suppe zu genießen, Tee zu trinken und sich in eine kuschelige Decke auf das Sofa zu legen. Am besten noch mit einem Buch. Euch ein schönes Wochenende….

Bis ganz bald Eure Netti

3 Comments

  • Dankeschön. Ich dachte schon, ich sei die Einzige, die dem Kürbishype nichts abgewinnt. Gänzlich ungenießbar finde ich sämtliche -Chutney und sauer eingelegte Kürbisse. Ein scharfes Kürbissüppchen mit Kokoscreme als Gegenspieler ist meiner Meinung nach das beste, was ein Kürbis werden kann. 😉 Aber zum Glück sind die Geschmäcker verschieden. Ein Hoch auf die Vielfalt!

    • Hallo supergute Fee, ja der Kürbis und ich feilen an unserer Freundschaft…. gut zu wissen, dass ich auch nicht die Einzige bin…. danke für Deine lieben Zeilen und bis bald.. würde mich freuen

Leave a Reply