Please assign a menu to the primary menu location under menu
travelUnterwegs

MEIN ERSTES MAL MALLORCA… TEIL 1

Nachdem ich nun schon seit Jahren nach Mallorca will und es aus Gründen nie geklappt hat, hab ich diesen Traum im Mai endlich wahr machen können. Als Formentera-Liebhaber war ich gespannt, wie anders Mallorca ist.

 

 

Ich fange am besten am Meer an: Herrlich kann ich nur sagen. Wen wundert es – ich bin ein Meerliebhaber, also ist das ja gar nicht so schwer bei mir. Die herrlichen Sommerfarben versuche ich mir immer ganz intensiv zu merken um noch recht lange davon zu zerren. Ach ich könnte stundenlang nur einfach hinsehen.

 

 

 

Motive gibt es unzählige, ich muss jedoch ehrlich zugeben, dass ich diesmal oft die Kamera nicht benutzt habe, weil ich gucken musste!!! Im Mai ist Mallorca noch grün und nicht so überlaufen. Wir haben uns jedoch fast ausschließlich dort bewegt, wo es ruhig war. Ja, man muss auch mal einfach auftanken und nicht immer nur Party machen…

 

 

 

Am besten hat es mir am Panderosa Beach, Playa de Muro gefallen. Hier saßen wir richtig herrlich, haben uns erfrischt und ich hätte noch stundenlang so weitermachen können. Wirklich gemütlich und beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder am Start. Die Essenskarte ist übersichtlich und wird beim nächsten Mal auch getestet. Aber alles was an den umliegenden Tischen serviert wurde sah unheimlich lecker aus!!!

 

 

Aber meine absolute Lieblingslocation war eindeutig diese: Livingdreams in Santa Maria Del Cami. Dort kann man Deko und Möbel shoppen aber auch phantastisch Essen im Bistro 19. Im Garten gibt es verschiedene lauschige Plätzchen, wo man sitzen kann. Es ist einfach nur unbeschreiblich schön und ich hatte den Mund so offen stehen und konnte gar nicht so richtig schöne Fotos machen… also muss ich da wohl auch nochmal hin.

 

 

Allein der Eingang hat mich schon angesprochen…. Blogger können dies bestimmt nachvollziehen. Aber im Garten…. seht selbst was ich meine:

 

 

Also wenn ich nochmal einen Garten habe, den ich komplett neu gestalten kann….

 

 

Hier kann man überall verweilen…

 

 

Diese künstlichen Kirschblüten sahen einfach gigantisch in dieser Vase aus!

 

 

WOW…

 

 

Ein Blick in das Geschäft hinein… es ist alles so schön und man möchte eigentlich nichts kaufen um die schöne Deko nicht zu zerstören. Also es lohnt sich wirklich dort Zeit zu verbringen…

 

 

 

Dieser „kleine“ Tisch passt perfekt in meine Essecke…. hihi. Aber schön ist er!!!

 

 

Aber wir waren ja zum Essen da: Ich habe einen Salat mit Himbeerdressing und Ziegenkäse gewählt. Sehr lecker und ein perfekter Ausklang für den ersten Mallorca-Post. Und habt Ihr noch Lust auf einen zweiten Post? Im nächsten Teil zeige ich Euch etwas Palma… und ein typisches spanisches Gericht werde ich mit Euch kochen.

 

 

Bis bald – und nicht vergessen zu träumen… vom Meer, Sonne, Wein und gutem Essen.

Eure Netti

4 Comments

  • Liebe Netti, das ist ein sehr schöner Blogpost! Die Fotos sind klasse und der Text dazu lädt zum Träumen ein! Danke für die Tipps! Ich freue mich auf Teil 2.
    Liebe Grüße, Mel 😉

  • Hallo liebe Netti,
    zum Glück habe ich mich vor Jahren dazu überreden lassen, der Insel doch eine Chance zu geben.
    Wir waren in der Vorsaison im Südosten und ich war sofort begeistert. Demnächst erkunden wir noch andere Ecken der Insel. Ich freue mich schon sehr darauf.
    Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. 😉
    Deine Fotos habe ich sehr genossen. Das Meer tut einem so gut.
    Viele liebe Grüße von Heike

    • Liebe Heike, ich freu mich riesig über Deine lieben Worte… dann lass uns die Insel genießen!!!

Leave a Reply