Please assign a menu to the primary menu location under menu
Unter diesem Motto gestalte ich zur Zeit
(d. h. gestern Abend und ab heute Nachmittag gehts weiter) einen kleinen Sweet-Table.
Hier schon mal die fertig gestellte Torte gestern Abend gegen 22 Uhr.
Lichtverhältnisse: besch…..
Ist der Frosch nicht der Burner????
Nach einer Idee die wir auf  Pinterest gefunden haben,
haben wir (mein Töchterlein und ich)
diesen Frosch aus grüner Marzipan selbst geformt.
Die Krone und die kleinen Kügelchen sind mit essbarem
Goldglitter ummantelt. Ich finde die Torte ist ein Traum!!!
Wir sind auch mächtig stolz auf uns –
für einen Konditor sicher kein Problem, jedoch für Laien eine echte Herausforderung!
Die Torte besteht aus einem Zitronenkuchenteig und wurde
in der Mitte durchgeschnitten und mit Sahne und frischen Himbeeren gefüllt.
Als Fondant habe ich diesmal einen beim Handelshof gekauft und ich muss sagen:
DAS BESTE, WAS ICH BISHER VERARBEITET HABE!!!!
Da es eine Auftragsarbeit ist,
weiß ich nicht, ob ich alles nochmal fertig arrangiert zeigen kann.
Falls es so ist, werd ich ein paar mehr Fotos hier noch ergänzen.
So zwischen Büro und Alltag könnte ich echt mal
48 Stunden Tage beantragen! Das Topping muss heute Nachmittag noch
auf die Cupcakes und dann muss alles an Ort und Stelle transportiert werden!
Aber was solls – man muss es halt so nehmen wie es kommt und wer rastet,
soll doch schließlich auch schneller rosten.
Euch wünsche ich ein herrliches Wochenende und
vergesst nicht den Frosch zu küssen… es könnte der lang ersehnte Prinz werden!!
Eure Annett

7 Comments

Leave a Reply